Andalusien Teil 2

Hallo!

Seit dem letzten Blogbeitrag ist wieder viel Zeit vergangen. Ich denke, ich habe eine Weile gebraucht um alles Erlebte zu verarbeiten. Dazu kommt natürlich dass immer wieder viele Shootings und alles andere Mögliche dazwischen gekommen sind.

Jedenfalls würde ich heute gerne über dieses zweite Shooting am Strand von Sanluca schreiben. Geplant war eigentlich ein Shooting im Sonnenaufgang, soweit ich das verstanden hatte. Das Wetter sah gut aus, jedoch hat es gewindet wie wahnsinnig! Das Meer war dementsprechend wild und auch am Strand war es nicht wirklich angenehm.

Wir sind mit dem Auto an den Strand gefahren und haben dort auf Daniela mit ihrem Calimero gewartet. Sie ist mit ihm an den Strand geritten. Wie man wohl erahnen kann war Calimero durch das Wetter sehr aufgeregt und hat erst einmal eine Weile gebraucht um sich zu beruhigen.

Lange war ich sehr enttäuscht. Ich bin ja nach Spanien gereist mit dem Ziel prachtvolle Andalusier frei am Strand zu fotografieren, idealerweise im Sonnenauf- oder Untergang. Solche Fotos haben mich dazu bewegt, die Reise nach Spanien zu organisieren. Aber ja, es kommt nichts wie man es erwartet. Jetzt, fast vier Monate nach dieser Woche sehe ich das mit anderen Augen. Daniela hat einen fantastischen Job gemacht mit Calimero, jede andere Person hätte vielleicht schon vorher abgesagt wegen dem Wetter. Die Bilder gefallen mir immer mehr und ich bin froh, hatte ich diese Möglichkeit. Dennoch wünsche ich mir, irgendwann nach Sanluca zurückzukehren und spanische Pferde am Strand zu fotografieren. Und vielleicht sogar noch einmal Daniela und Calimero, diesmal bei etwas weniger windigem Wetter!

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: