Jahresrückblick

Ich habe lange darüber nachgedacht ob ich überhaupt einen Jahresrückblick schreiben sollte. Irgendwie würde es das vergangene Jahr schön abschliessen, daher habe ich mich dafür entschieden. Besser spät als nie 😀

Meine Ziele für 2017 waren, genauso weiter zu machen wie bisher, Shootings in der ganzen Schweiz anzubieten und nicht wie vorher nur Rund um Fribourg, Shootings am See zu machen und Fotokurse anzubieten.

Das hat sich alles erfüllt, bis auf den Punkt mit den Fotokursen. 2017 war bisher das Jahr mit den meisten Shootings und ich hoffe natürlich sehr, dass es 2018 genau so weitergeht! Damit kommen wir schon zum nächsten Punkt, nämlich meiner Mobilität. Denn dieses Jahr konnte ich endlich meinen Führerschein machen und habe kurz danach mein Traumauto gefunden. Das heisst ich kann euch nun in den abgelegensten Orten des Landes besuchen kommen 😀 Für euch ist mir kein Weg zu weit.

Die Shootings am See.. Die waren ein absolutes Highlight für mich!! Vielen Dank an alle, die daran teilgenommen haben und mir so tolle Kulissen und auch Motive ermöglicht haben. ❤

Was die Fotokurse angeht: Ich hätte nach wie vor Lust, eine Gruppe zusammenzustellen und euch die Pferdefotografie näher zu bringen. Das klappt bestimmt! Und wenn ihr Lust hättet, aber keine Ausschreibung dazu finden könnt: Ich stelle gerne ein Programm für euch zusammen und organisiere etwas.

2017 in Kurzfassung

Das Jahr startete ich mit einer neuen Kamera und diversen Fotoshootings, um diese auszuprobieren. Der Winter war wunderschön und ich machte so viele Schneefotos wie nie! Ich fotografierte ausnahmsweise auch einen Hund zusammen mit seiner Besitzerin und mochte die Bilder echt gerne. Viele meiner Lieblingsfotos entstanden schon im Januar.

Der Frühling war etwas ruhiger. Ich fotografierte spontan einige Pferde bei uns im Stall. Im März lernte ich sehr viel über die Bildbearbeitung, was meinen Stil für den Rest des Jahres beträchtlich beeinflusst hat. Ausserdem habe ich noch ein  HorseAgility Turnier fotografiert, was mir jedes Mal viel Spass macht. Im Mai fotografierte ich das HorseAgility Turnier an der BEA Pferd. Das war, glaube ich, auch eines der Highlights.
Im Frühling kam der Wunsch auf, mich mit der Studiofotografie zu beschäftigen. Kunstvolle Fotografien mit Pferden faszinierten mich und so meldete ich mich spontan bei einem Webinar zum Thema Studiofotografie an.

Dann kam auch schon der Sommer. Im Sommer hatte ich die meisten Shootings. Das finde ich toll, denn ich liebe den Sommer. Das heisst aber auch, dass ich für gutes Licht oftmals früh aufstehen musste. Also geschlafen habe ich nicht viel im Sommer! Dafür umso mehr Zauberlicht Shootings gehabt. Im Sommer war ich ausserdem noch für ein paar Tage in Amsterdam, was ich sehr genossen habe. So eine wunderschöne Stadt!

Der Herbst war ebenfalls lang und angenehm und beinhaltet bei mir viele tolle Shootings. Ich habe auch das erste Mal mein Studio in der Reithalle aufgestellt und während einem Nachmittag ausgetestet was das Zeug hielt. Und fand es toll! Die ersten Versuche mochte ich schon sehr. Natürlich braucht es noch viel Übung, denn ich merkte auch, dass es nicht so einfach ist wie es aussieht.

Im Oktober war ich zusammen mit meiner besten Freundin in Venedig. Wir hatten leider nicht ganz tolles Wetter (Nebel) aber dafür eine umso bessere Zeit!

Venedig

Ende November nahm ich an einem Pferdefotografie-Träff teil, den Michèle und Jessy auf die Beine gestellt hatten. Das war echt genial, sich einen Tag lang mit gleichgesinnten auszutauschen und gemeinsam zu fotografieren. Ich freu mich schon auf das nächste Treffen!

Dann habe ich noch einmal spontan im Stall fotografiert, weil Wetter und Licht einfach perfekt waren. Das musste natürlich ausgenutzt werden! Und dann kam auch schon Weihnachten und Neujahr und plötzlich war Januar. Das ganze ging so schnell, dass ich es kaum realisiert habe. Das wäre eine gute Zusammenfassung für den Rest des Jahres. Irgendwie verging die Zeit einfach immer wahnsinnig schnell.

Corazon

Das war mein Jahr ❤  Übers Jahr verteilt waren es insgesamt 15 Shootings, mit 26 verschiedenen Pferden und Ponys. Vielen Dank für euer Vertrauen!

Ziele für 2018

  • Schön wären noch mehr Shootings
  • Zwei – drei freie Projekte realisieren
  • Mehr im Studio fotografieren
  • Wildpferde fotografieren
  • Mich weiterbilden

Vielen Dank fürs lesen und ein wunderbares 2018 wünscht euch

Lara

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: